Dr. Nikolaus Zekakis

Praxis für Psychotherapie und Psychoanalyse in Hannover


Entstehung seelischer Probleme

Couch_Freud

Psychoanalytisch betrachtet haben seelische Probleme oft einen Ursprung in den Erfahrungen der Kindheit. Vor allem dann, wenn es mit frühen Bezugspersonen massive Konflikte gab oder die Kindheit von schweren Belastungen geprägt war, kann dies bei Kindern seelische Spuren hinterlassen.

Der davon betroffene Mensch versucht, dem angeborenen, genetisch vorgegebenen bio - psychologischem Muster zu folgen und sich weiter zu entwickeln. Dadurch kann es schon in der Kindheit oder Jugend zu inneren und äußeren Krisen kommen. Oft können aber auch Lösungen für diese Anforderungen gefunden werden. Es bilden sich immer unbewusste Verhaltens- und Denkmuster aus, die lebenslang weiter bestehen. Wenn dann im Erwachsenenalter krisenhafte Belastungen auftreten, kann es zur Überforderung kommen, weil diese frühen Muster die Bewältigung der Herausforderungen im hier und heute erschweren oder unmöglich machen. So kann nachteiliges Verhalten bis hin zu seelischen Problemen entstehen. Und es kann zur Entstehung seelischer Symptome kommen, die oft unverständlich und sinnlos erscheinen. Die aber, wenn die dahinter liegende frühere Lebenserfahrung berücksichtigt wird, verstanden und behandelt werden können.

Menschen können ein ganzes Leben lang außerordentliche Belastungen wie Krankheit, Unfall oder Gewalt erfahren. Manchmal überfordert das dann die Fähigkeiten des Einzelnen, dies konstruktiv verarbeiten und hinter sich lassen zu können. Daraus können schwere seelische Probleme und Krisen entstehen, die ohne professionelle Hilfe nicht lösbar sind.


Weiterführendes zum Thema:

Gründe

Mehr über Beschwerden und andere Gründe, die eine Therapie notwendig machen können.

• Entstehung •

Die Entstehung seelischer Probleme im psychoanalytischen Verständnis.

Behandlung

Die Grundlagen einer psychoanalytisch orientierten Behandlung.

Einzeltherapie

Die psychoanalytisch orientierte Therapie als Einzeltherapie.

Gruppentherapie

Die psychoanalytisch orientierte Therapie in der Gruppe und als Paar.

Ergänzendes

Die Möglichkeiten ergänzender Hilfen bei seelischen Problemen.